top of page

Hallo, ich bin Mirjam. 

Schön, dass du da bist.

mirjam_5.jpg

​Über mich

mirjam_3.jpg
herz.png

Kannst du dich noch daran erinnern, wie du dich gefühlt hast, als du den positiven Schwangerschaftstest vor dir liegen hattest? Bei mir war es eine Mischung aus purer Angst und riesiger Freude. An meinem letzten Arbeitstag habe ich geheult wie ein Schlosshund. Ich wusste, dass sich jetzt alles für immer verändern wird – ich wusste nur nicht wie. 

Und dann hatte ich dieses kleine, schrumpelige, hilflose Wesen in meinem Arm und war einfach nur verzaubert. Ich wollte es lieben und beschützen vor allem Unheil dieser Welt – für immer.

Falls du schon Kinder hast, weißt du, dass das Familienleben nicht rosarot ist. (Und falls du noch keine hast, will ich dir keine Illusion verkaufen). Die Euphorie der ersten Wochen lässt irgendwann nach, der Alltag ist oft anstrengend, die schlaflosen Nächte bescheren Falten und graue Haare. Und doch bleibt er, der Zauber. Wir dürfen unsere Kinder aufwachsen sehen, ein Teil ihrer Kindheit sein und gemeinsam mit ihnen Erinnerungen schaffen und bewahren. Ich freue mich, eure ganz persönlichen Erinnerungen in Bildern für euch festzuhalten.

 

Auf meinem Nachttisch steht ein Familienbild aus dem Wochenbett unseres ersten Sohnes. Jedes Mal, wenn ich das Bild anschaue, spüre ich ihn wieder, diesen Anfangszauber!

10 Facts über mich

Ich suche eigentlich immer etwas. Normalerweise Schlüssel oder Handy, manchmal auch beides. Es kann aber auch durchaus vorkommen dass ich

vergesse, wo ich mein Auto abgestellt habe. 

Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit - es geht nichts über Vermicelles! 

Neben meinem Mann und meinen drei Kindern leben bei uns noch eine Katze und vier lustige Hühner. 

Ich habe viele Jahre als Primarlehrerin gearbeitet, bevor ich mir meinen Traum erfüllte und als Fotografin selbständig wurde. 

Ich bin älter, als ich aussehe. Unser drittes Kind hab ich einen Monat vor meinem 43. Geburtstag geboren. 

Nachdem ich viele Jahre dachte, ich sollte in einer grossen Stadt leben, weiss ich es jetzt besser: ich bin ein Landei und liebe das Dorfleben. 

Ich bin nicht besonders witzig, lache aber gern über meine eigenen Witze (als einzige, meint mein Mann) 

Mit meinem ersten Lohn hab ich mir eine Kamera gekauft. Seit da gehört Fotografie zu meinem Leben.

Pünktlichkeit ist nicht eine meiner Stärken, ich kann aber in Rekordzeit zur Bushaltestelle laufen.

Mein Lastenrad war eine der  besten Investitionen ever.

Bucketlist
  • Mit meinen Kindern eine längere Reise machen
     

  • Fliessend Französisch sprechen
     

  • Mit dem bis Velo bis ans Meer fahren
     

  • Einen Winter an der Wärme verbringen

bottom of page